Update: Steam auf Ubuntu

Steam IconIch habe mir nun mal – auch wenn ich so gut wie nie Computerspiele spiele – einen Steamaccount zugelegt. Und ich muss sagen er funktinoiert unter Ubuntu erstaunlich gut.


Ich installierte Steam mit einem Script aus dem Ubuntuusers-Forum. Das ist sehr praktisch, denn dieses Script erfüllt zuerst alle Abhängigkeiten, wie z.B. wine und die MS-Fonts.

Zuerst muss das Script entpackt werden:

tar xfvz steam-ubuntu_*.tar.gz
Danach muss mit dem folgenden Befehl in das neue Verzeichnis gewechselt werden:
cd steam-ubuntu
Jetzt nur noch das Script ausführen:
./steam-ubuntu.sh

Nach wenigen Klicks konnte ich Steam dann auch schon starten und mit dem Spieldownload beginnen.

Screenshot:

Steam Screenshot

Als der Download abgeschlosse war konnte ich dann auch gleich das Spiel (CounterStrike Source) starten.

Screenshot:

CSS Screenshot Steam 2

Das spielen funktionierte sofort ohne irgendwelche speziellen Einstellungen.

Screenshot:

CSS Screenshot Steam

Es gab nur ein kleines Problem: Ich habe keinen Sound.

Weiß da irgendjemand Rat?

Update: Der Sound funktioniert jetzt auch. Es lag nur daran, dass ich gleichzeitig noch amarok am laufen hatte. Doch wenn ich nur Steam/CSS mit “env WINEPREFIX=”/home/lukas/.wine/Steam” wine “C:\Programme\Steam\steam.exe” -applaunch 240″ starte funktioniert alles einwandfrei!

Download des Steam Installer Scripts (Version 0.4): HIER

12 thoughts on “Update: Steam auf Ubuntu

  1. Ich hab das mal “händisch” gemacht vor nem Jahr und habs auch zum laufen gebracht – hatte allerdings das selbe Problem. Schon mit aoss probiert ?

  2. und wo bekommt man das her? ich habs mit OSS versucht und mit ALSA… aber ich finde in den Ubuntu Repositorys kein Paket namens aoss…

  3. argl … sorry für den Doppelpost … wenn du das teil hast starte eine Anwendung oder nen Script mit “aoss Name” … Zu Edgyzeiten gabs Soundfehler mit dem Flashplugin und Firefox mit AOSS = “aoss firefox” konntest das problem beheben.

    Allerdings solltest du auch beachten dass “NUR” Steam als Sound laufen darf – nix andres.

    Hoffe geholfen zu haben.

  4. ah ok… ich habs jetzt auch in den repositorys gefunden. Das Paket hieß: alsa-oss. Ist ja wohl einfach ein wrapper… und das NUR 1 gleichzeitig geht bei OSS ist mir bekannt. Ich werde es testen und dann hier noch mal bescheid geben ob es geklappt hat.

Comments are closed.