Arch Linux 2008.06 “Overload”

Vor zweit Tagen, also am 24.06.2008, erschienen neue Images der Arch Linux Distribution. Da es sich bei Arch Linux um eine “Rolling Release“-Distribution handelt, enthalten die Images einen aktuellen Snapshot/Dump der Repositorys.


Falls man schon ein installiertes Arch Linux hat, kann man sein System immer mit dem folgenden Befehl auf den aktuellen Stand bringen:

pacman -Syu

Die neuerungen auf den 2008.06er Images sind:

  • Die “base”-Gruppe wird nun immer installiert
  • UUIDs werden zur Bezeichnung für Festplatten etc. verwendet
  • Der “Beginner’s Guide” ist auf dem Installationsmedium vorhanden
  • Die Dokumentation wurde aktualisiert
  • Der Kernel ist in Version 2.6.25.6 enthalten
  • Es gibt erstmals auch Images für USB-Sticks
  • Die Installation erfolgt aus einer Arch Linux live Umgebung

Aktuelle enthaltene Softwarepakete sind z.B.:

  • kernel26-2.6.25.6
  • gcc-4.3.1
  • openoffice-2.4.1
  • firefox-3.0
  • gnome-2.22.2
  • kde-3.5.9
  • xorg-7.3

Die neuen USB-Images lassen sich mit dem folgenden Befehl auf einen USB-Stick (hier: /dev/sdc) schreiben:

dd if=archlinux-2008.06-*.img of=/dev/sdc

Die Archlinux 2008.06 “Overload” Images lassen sich hier (http://archlinux.org/download) für x86 und x64 Platformen über BitTorrent oder einen der Mirror-Servern downloaden. Das “core”-Image (ca. 300MB) enthält dabei schon die wichtigsten Pakete zur direkten Installation von CD bzw USB-Stick, wohingegen diese beim “ftp”-Image (ca. 150MB) noch während der Installation aus dem Internet geladen werden müssen.

2 thoughts on “Arch Linux 2008.06 “Overload”

  1. Hrmpf. Hätte ich das mit den Stick-Images mal nur früher gelesen, hätte mir mächtig viel wurschteln mit einem uralten externen CD-Brenner erspart…:)
    blog.slyon.de back to Liferea ( wo ich es eigentlich vermutet hatte oO ). Cy back to Arch.

Comments are closed.

Bad Behavior has blocked 1740 access attempts in the last 7 days.