DELL liefert Ubuntu-PCs nach Europa

Dell LogoDell bietet nun seit der Linux World Expo in San Francisco auch Ubuntu-PCs für Europa an. Anscheinend war der Testverkauf in den USA erfolgreich verlaufen und nun wird der Markt auf Deutschland, Frankreich und England erweitert.

Zum Start des Ubuntu-Angebots soll es zunächst ein Desktop-PC und ein Notebook mit vorinstalliertem Linux geben. Dabei handelt es sich um einen Inspiron-530n-Desktop für 550 Euro (incl. 19-Zoll-Flatscreen) und ein Inspiron 6400n Notebook für 450 Euro. Wird das Angebot in Europa gut angenommen, so soll das Angebot erweitert werden. Die angebotenen System sind vorkonfiguriert und benutzen freie Treiber.

Auch will DELL sich in Zukunft stärker um anständige Treiber für Linux kümmern, indem sie mit Hardware-Herstellern zusammen an Linux-Treibern arbeitet, sodass diese fertig sind, wenn die neue Hardware auf den Markt kommt. Und somit soll in Zukunft auch neue Hardware Linux-Kompatibel sein.

Die DELL-Ubuntu-Systeme können ab morgen, 8.8.07 auf http://www.dell.de/ubuntu bestellt werden und sollen schon Ende des Monats verschickt werden.

Bad Behavior has blocked 1542 access attempts in the last 7 days.