Vorstellung: split

PaketNachdem ich Heute mehrere Stunden lang versucht hatte eine Datei in Split-Archive zu Packen, um sie auf CDs brennen zu können, bin ich nach langer Suche auf das Tool split gestoßen.

Split ist ein Standart-Befehl von Linux und er ist – wenn man ihn erst einmal kennt – sehr praktisch.
Zuerst muss ein Archiv mit den gewünschten Daten erstellt werden.

z.B. fügt dieser Befehl “ordner1” und “Film.avi” zum Archiv “Archiv.tar” hinzu:

tar cfv Archiv.tar ordner1 Film.avi

Wenn das Archiv dann mit allen gewünschten Daten gefüllt ist, kann das splitten losgehen.

Der Befehl zum splitten ist sehr simpel:

split -b 100m Archiv.tar Archiv.tar.split.
Mit diesem Befehel entstehen Split-Archive von jeweils 100MB (-b 100m) mit den Namen “Archiv.tar.split.aa”, “Archiv.tar.split.ab”, “Archiv.tar.split.ac” usw..

Mit diesen Split-Archiven kann dann weiter gearbeitet werden.

Um die Archive wieder zusammen zu fügen benutzt man den Befehl cat:

cat Archiv.tar.split.* > Archiv.tar
Dazu müssen die zusammengehörigen Split Archive im gleichen Verzeichnis liegen.

Diese kleinen Befehle können sehr hilfreich sein, wenn man z.B. große Daten auf CD brennen will.

3 thoughts on “Vorstellung: split

Comments are closed.

Bad Behavior has blocked 707 access attempts in the last 7 days.