DELL will bessere Grafik-Treiber

ATI LogoSchon viele User haben sich über die schlechte Hardwareunterstützung von ATI beschwert, doch AMD/ATI zeigte nie eine Reaktion. Doch nun beschwert sich ein “Gigant”.


Auf der Konferenz “Ubuntu Live 2007” sprach DELL das Thema Treiber an. Der Konzern würde gerne Linux-Systeme mit ATI Grafikkarten verkaufen. Doch dies sei mit solcher Hardwareunterstützung unmöglich. DELL verlangt nicht, dass diese Treiber OpenSource sein müssen, sie sollen nur funktionieren, die Hardware gut unterstützen.
Wir werden sehen ob es jetzt bessere Treiber geben wird, oder ob ATI Linux weiterhin nicht richtig unterstützt.

Ich selbst fände es besser wenn die Grafik-Treiber frei wären, weil ich finde, dass sie sich dann wesentlich schneller entwickeln würden und qualitativ besser wären, da man sie besser anpassen könnte. Daher freue ich mich wenn die freien ATI-Treiber weiter verbessert werden und irgendwann auch stabil von Konzernen wie DELL verwendet werden können.

… und für Nvidia gibt es da ja noch das Nouveau-Projekt.

Bad Behavior has blocked 12173 access attempts in the last 7 days.